Angelus 1989 1x750ml +2,75 % +++ Angelus 2000 1x1500ml +1,53 % +++ Ausone 1990 1x750ml -41,00 % +++ Bahans Haut Brion 2000 1x750ml 0,00 % +++ Chateau Margaux 2003 1x750ml +4,37 % +++ Chateau Margaux 2004 1x750ml -3,33 % +++ Cheval Blanc 1989 1x750ml -3,57 % +++ Cheval Blanc 2000 1x750ml +9,25 % +++ Cos d'Estournel 2000 1x750ml -2,27 % +++ Duhart Milon Rothschild 1996 1x750ml -19,20 % +++ D'Yquem 1990 1x375ml +6,27 % +++ D'Yquem 2000 1x750ml 0,00 % +++ Haut Brion 1989 1x750ml -1,37 % +++ Haut Brion 2003 1x750ml 0,00 % +++ Haut Brion 2006 1x750ml +6,48 % +++ La Conseillante 2000 1x750ml 0,00 % +++ Lafite 1982 1x750ml -36,26 % +++ Lafite 1986 1x750ml +55,64 % +++ Lafite 1990 1x750ml +26,26 % +++ Lafite 2005 1x750ml +17,58 % +++ Lafite 2008 1x750ml -30,02 % +++ Lafite 2009 1x750ml -24,42 % +++ Lafleur 2000 1x750ml +14,29 % +++ La Fleur Petrus 2000 1x750ml -15,53 % +++ La Mission Haut Brion 1989 1x750ml 0,00 % +++ La Mission Haut Brion 2000 1x750ml -14,55 % +++ La Mission Haut Brion 2003 1x750ml -25,71 % +++ Latour 1998 1x750ml -13,08 % +++ Leoville Barton 2000 1x750ml +22,45 % +++ Leoville Barton 2003 1x750ml +79,21 % +++ Leoville Barton 2005 1x1500ml 0,00 % +++ Leoville Las Cases 2000 1x750ml +51,85 % +++ Leoville Las Cases 2004 1x750ml 0,00 % +++ Leoville Poyferre 1990 1x750ml +2,69 % +++ Leoville Poyferre 2005 1x750ml +51,85 % +++ Le Pin 1990 1x750ml +97,65 % +++ Lynch Bages 2000 1x750ml +3,82 % +++ Lynch Bages 2003 1x750ml 0,00 % +++ Montrose 2005 1x750ml +38,85 % +++ Mouton Rothschild 1986 1x750ml +10,06 % +++ Mouton Rothschild 1998 1x750ml +15,04 % +++ Mouton Rothschild 2000 1x750ml -0,44 % +++ Mouton Rothschild 2001 1x750ml +16,17 % +++ Mouton Rothschild 2004 1x750ml +2,86 % +++ Palmer 2003 1x750ml -12,43 % +++ Palmer 2004 1x750ml -0,28 % +++ Pavie 2006 1x750ml 0,00 % +++ Petrus 2008 1x750ml +9,09 % +++ Pichon Longueville Lalande 1982 1x750ml +34,69 % +++ Pontet Canet 2000 1x750ml 0,00 % +++ Pontet Canet 2003 1x750ml 0,00 % +++ Sociando Mallet 2005 1x750ml 0,00 % +++ Comte de Vogue - Musigny Vieilles Vignes 1999 1x750ml 0,00 % +++ Domaine de la Romanee Conti - Echezeaux 1988 1x750ml +16,72 % +++ Domaine de la Romanee Conti - La Tache 2004 1x750ml -11,39 % +++ Domaine de la Romanee Conti - Romanee Conti 1990 1x750ml +10,94 % +++ Domaine de la Romanee Conti - Romanee St Vivant 1982 1x750ml 0,00 % +++ Leflaive - Montrachet 2000 1x750ml +25,49 % +++ Leroy - Richebourg 1988 1x750ml +47,92 % +++ Mommessin - Clos de Tart 1999 1x750ml +8,58 % +++ Mugnier - Musigny 2001 1x750ml +3,93 % +++ Mugnier - Musigny 2005 1x750ml +44,22 % +++ Rousseau A - Chambertin 2005 1x750ml +42,00 % +++ Rousseau A - Gevrey Chambertin Clos St Jacques 2005 1x750ml -0,04 % +++ Müller Catoir - Haardter Bürgergarten Riesling Auslese 2005 1x375ml 0,00 % +++ Prüm JJ - Bernkasteller Badstube Riesling Spätlese 2001 1x750ml 0,00 % +++ Graham - Vintage Port 2000 1x750ml -2,21 % +++ Quinta do Noval - Vintage Port 1982 1x750ml +37,50 % +++ Taylor - Vintage Port 1985 1x750ml +47,66 % +++ D'Arenberg - The Dead Arm Shiraz 2000 1x750ml -23,49 % +++ Henschke - Hill Of Grace 1991 1x750ml -2,17 % +++ Penfolds - Grange 1964 1x750ml +13,17 % +++ Wendouree - Shiraz 2004 1x750ml 0,00 % +++ Wynns Coonawarra - Cabernet Sauvignon 1991 1x750ml +11,49 % +++ Bollinger - Grande Annee 1995 1x750ml 0,00 % +++ Dom Perignon - Vintage 1999 1x750ml -8,21 % +++ Dom Perignon - Vintage 2000 1x750ml +40,94 % +++ Krug - Clos d'Ambonnay 1995 1x750ml +10,94 % +++ Krug - Clos du Mesnil 1979 1x750ml 0,00 % +++ Krug - Vintage 1990 1x750ml -20,51 % +++ Louis Roederer - Cristal 1999 1x750ml +18,69 % +++ Louis Roederer - Cristal 2002 1x750ml -1,41 % +++ Louis Roederer - Cristal 2004 1x750ml -48,37 % +++ Salon - Le Mesnil Blanc des Blancs 1995 1x750ml +2,39 % +++ Altesino - Brunello di Montalcino Montosoli 1995 1x750ml 0,00 % +++ Argiano - Solengo 2000 1x750ml 0,00 % +++ Ornellaia 2001 1x750ml +18,31 % +++ Tenuta San Guido - Sassicaia 2005 1x750ml +34,49 % +++ Valdicava - Brunello di Montalcino Madonna del Piano Riserva 2001 1x750ml +20,17 % +++ Gaja - Barbaresco Costa Russi 2001 1x750ml 0,00 % +++ Gaja - Barbaresco Sori San Lorenzo 2000 1x750ml 0,00 % +++ Gaja - Barolo Sperss 1997 1x750ml +7,39 % +++ Scavino Paolo - Barolo Bric del Fiasc 2000 1x750ml -0,79 % +++ Caymus - Cabernet Sauvignon Special Selection 2006 1x750ml +8,68 % +++ Justin Vineyards Winery - Isosceles Reserve 2000 1x750ml 0,00 % +++ Kosta Brown - Pinot Noir Sonoma Coast 2009 1x750ml -1,41 % +++ Opus one 2001 1x750ml -11,97 % +++ Phelps - Insignia 2001 1x750ml -14,10 % +++ Ridge Vineyard - Cabernet Sauvignon Monte Bello 2008 1x750ml +6,44 % +++ Sine Qua Non - The Thrill Of Stamp 2009 1x750ml +16,38 %

Home - Wein Investment News

Wein Investment NewsZurück

Der Weinindex PORT-I hat gestern Dienstag, 31.12.2019 mit einem Schlusskurs von 19.249 den letzten Handelstag abgeschlossen. Das entspricht einem Kursgewinn von +1,38 %.

Der PORT-I hat die Funktion, die Wertentwicklung der meistgehandelsten Weine aus Portugal zu erfassen und so eine signifikante Aussage zu geben. Wenn man die Performance der letzten vier Wochen herausfiltert, so ergeben sich freundliche Ergebnisse von +1,77 % für den wichtigsten Weinindex der Weine aus Portugal. Der kurzfristige Trend liegt nun bei +0,20 % und steigt im Wert. Durch die Bewegung des Trends ist ein Investment in Weine diese Index zu den heutigen Kursen nicht empfehlenswert. Mit einer Preisentwicklung von +11,38 % im letzten halben Jahr hat der portugisische Leitindex ganz stabil performt. Der Wert der Weine aus diesem Index in den letzten 365 Tagen lag bei -1,28 % und war damit von den Investoren mit Enttäuschung aufgenommen worden. Der langfristige Trend entwickelt sich mit einem positiven Aufschlag auf +86,27 %.
Bei der letzten Weinauktion von Langtons Wine Auction am 31. Dezember 2019 kam unter anderem auch eine Flasche Warre - Vintage Port aus dem Jahrgang 1985 in der 750ml Größe unter den Hammer. Es wurde ein Weinauktionspreis von 68,54 € pro Flasche erzielt und damit ein Wertzuwachs von +26,32 % oder 14,28 €. Somit hatte der 1985er Warre - Vintage Port aus der Weinregion Portugal den größten Einfluss auf die Indexentwicklung des PORT-I. Noch am letzten Handelstag von WineBid Wine Auctions Online vom 24.11.19 konnte der Warre - Vintage Port einen Weinpreis von 54,26 € erreichen. Zu diesem Zeitpunkt wurden eine Flasche verkauft
Auch weiterer Weine hatten starken Einfluß auf die Performance des wichtigsten Weinindex der Weine aus Portugal. Eine Weinflasche Graham - Vintage Port, Jahrgang 1977 kam unter den Hammer und wurde für einen Weinwert von 94,36 € pro 750ml Flasche auktioniert. Dieser Hammerpreis bedeutet eine Preissteigerung von 8,62 € oder +10,05 %. Der vorletzte Weinauktionspreis wurde am 24.11.19 vom Auktionshaus WineBid Wine Auctions aus Online gelistet.
Der weltweite Weinindex WIN 50, ist einer der Weinindizes, die auch von dem letzten Auktionstag, dem Dienstag den 31. Dezember 2019 also von der letzten Weinauktion verändert wurden. Der weltweite Weinindex beeinhaltet die für ein Investment in Wein bedeutsamsten 50 Weine und startete zusammen mit dem Dax am 01.01.02 mit einem damals fixierten Punktestand von 5.160. Die Entwicklung der Weinpreise in diesem Index, in den letzten vier Wochen liegt um -1,27 % niedriger als im letzten Monat. Der kurzfristige Trend liegt nun bei -2,73 % und verliert hier ganz klar an Fahrt. Durch diesen Trend ist eine Diversifizierung der Investitionen in Weine aus diesem Index zu den heutigen Kursen nicht empfehlenswert.
Bei der letzten Weinauktion von Langtons Wine Auction am 31. Dezember 2019 kam unter anderem auch eine Flasche Domaine de la Romanee Conti - Echezeaux aus dem Jahrgang 2000 in der 750ml Größe unter den Hammer. Es wurde ein Weinauktionspreis von 1.150,08 € pro Flasche erzielt und damit ein Wertverlust von -11,53 % oder -149,92 €. Somit hatte der 2000er Domaine de la Romanee Conti - Echezeaux aus der Weinregion Burgund den größten Einfluss auf die Wertentwicklung des WIN 50. Dieser Weinwert bedeutet einen Verlust von -149,92 € oder -11,53 %. Noch am letzten Handelstag von Hart Davis Hart Wine Auction Chicago vom 14.12.19 konnte der Domaine de la Romanee Conti - Echezeaux ein Ergebniss von 1.300,00 € erreichen. Zu diesem Zeitpunkt wurde eine Flasche verkauft.
Auch andere Weine beeinflußten die Preisentwicklung des weltweiten Weinindex WIN 50. Vom 1996er Rousseau A - Gevrey Chambertin Clos St Jacques wurde bei der Auktion von Langtons Wine Auction Sydney am 31.12.19 eine Flasche versteigert. Der neu gelistete Wert für den Rousseau A - Gevrey Chambertin Clos St Jacques Jahrgang 1996 in der 750ml Flasche, lag bei 447,75 € einem Minus von -377,56 € oder -45,75 %. Noch bei der letzten Weinversteigerung von Zachys Wine Auction NY New York vom 26.10.19 konnte der Rousseau A - Gevrey Chambertin Clos St Jacques einen Wert von 54,26 € verzeichnen. An diesem Tag wechselten zwölf Flaschen den Besitzer.
Die Weinauktionen vom letzten Handelstag dem 31. Dezember 19 haben dem nächsten Weinindex AUS-I einen +Verlust von -0,67 % oder -104 Punkten erreichen lassen. Die Wertsteigerung in den letzten sechs Monaten steht bei einem Verlust von -6,17 %, für die letzten zwölf Monate bei -9,43 %. Der australische Weinindex analysiert die wichtigsten 50 Weine und startete zusammen mit dem Dax, am 01.01.02 mit einem damals fixierten Punktestand von 2.285.
Startdatum
01.01.96
Startpunkte
2.285
Punkte 2019-12-31
19.249
Wertentwicklung/Jahr
+9,45 %
Wertentwicklung Gesamt
+772,92 %
Wein Index Portugal - Weine Gesamt: 50
Startdatum
01.01.02
Startpunkte
5.160
Punkte 2019-12-31
134.456
Wertentwicklung/Jahr
+20,07 %
Wertentwicklung Gesamt
+2.588,94 %
Wein Index der ganzen Welt - Weine Gesamt: 50
Startdatum
01.01.96
Startpunkte
2.285
Punkte 2019-12-31
15.479
Wertentwicklung/Jahr
+8,31 %
Wertentwicklung Gesamt
+579,03 %
Wein Index Australien - Weine Gesamt: 50
31.12.19 Wine-Stocks AG
Calculating data... please wait...

Neue Auktionen heute: 423

Users Online: 22

Jetzt anmelden  

http://www.wine-stocks.comhttp://www.wine-stocks.dehttp://www.wine-stocks.frhttp://www.wine-stocks.ithttp://www.wine-stocks.eshttp://www.wine-stocks.ruhttp://www.wine-stocks.asiahttp://www.wine-stocks.jp
Partners: Freiburg Billard